Lordi, die Band


die Band

-gegründet wurde die Band 1992 von Mr.Lordi (the band has been founded in 1992 by Mr.Lordi himself)

-die aktuellen Mitglieder sind: Lordi, Amen, Kita, Awa und OX. (members at the moment are: Lordi, Amen, Kita, Awa and OX)

-ehemalige Mitglieder: Magnum, Kalma und Enary (ex-members: Magnum, Kalma and Enary)

-Magnum war von 1998 bis 2002 als Bassist bei LORDI dabei. Seinen Platz hat Kalma übernommen, allerdings auch nur bis zum Jahr 2005. Der aktuelle Bassist ist OX. (Magnum has been LORDI´s bassist from 1998 to 2002. He was replaced by Kalma, who joined the band from 2002 to 2005. The actually bassist is OX)

-Enary war von 1997 bis 2005 die Keyboarderin in der Band. Ihren Platz hat Awa eingenommen. (Enary has been band member from 1997 to 2005. Her instruments were the keyboards. Now we have Awa instead of her)

-März 2006: LORDI hat am Vorentscheid zum Eurovision Song Contest teilgenommen. Die erste Runde fand am 13.1.2006 statt. Dabei läuft es so ab, dass insgesamt 12 Gruppen gegeneinander antreten und zwar mit jeweils 2 Titeln. Lordi wählten aus ihrem aktuellen Album "The Arockalypse" die Titel "Hard Rock Hallelujah" und "Bringing back the balls to rock". In der ersten Runde musste sich das Publikum bei jeder Gruppe für einen der 2 Titel entscheiden, mit dem die 12 Gruppen dann wieder gegeneinander antreten mussten. Ganz schön kompliziert, was.....?! Naja, jedenfalls hat sich in der 1.Runde der insgesamt 4 Semifinale eine ganz knappe Mehrheit für "Hard Rock Hallelujah" entschieden. (Was ja dann auch die erste Single aus dem neuen Album geworden ist...). Im Finale vom finnischen Vorentscheid (das war am 10.3.2006) haben LORDI mit 42,2% aller Stimmen gegen ihre 11 Mitbewerber gesiegt. Dann mussten sie erst mal eine ganze weile warten, bis sie am 18.5.2006 in Athen im Semifinale antreten durften. Natürlich haben sich unsere Fünf da souverän qualifiziert. ;) Am 20.5.2006 fand dann endlich der eigentliche ESC statt und LORDI haben mit insgesamt 292 Punkten gewonnen. Und zwar haushoch, wenn man das mal so sagen darf. Der zweite Platz wurde nämlich von Russland besetzt mit 248 Punkten. (Auch das Semifinale haben sie übrigens mit 292 Punkten gewonnen...).

-Auszeichnungen war außer dem Gewinn beim ESC noch die "Emma" und zwar 2003. Sie ist der wichtigste finnische Musikpreis (vergleichbar mit dem ECHO) (they did not only win the Eurovision Song Contest but did also get the "Emma". It´s the most important Finnish music price)

 

Diskografie:        

ALBEN:

-2002: Get Heavy

-2004: The Monsterican Dream

-2005: The Monster Show

-2006: The Arockalypse

SINGLES & EPs:

-2002: Would You Love a Monsterman?

-2003: Devil is a Loser

-2004: Blood Red Sandman

-2004: My Heaven is Your Hell

-2006: Hard Rock Hallelujah

-2006: Who´s Your Daddy?

MUSIKVIDEOS:

-2002: Would You Love a Monsterman?

-2003: Devil is a Loser

-2004: Blood Red Sandman

-2006:Hard Rock Hallelujah

-2006: Who´s Your Daddy?

Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!